Tageslicht wird überschätzt

Wenn das Licht schon weg ist und das Paar noch nicht da

Stuttgart, Feierabendverkehr. Der Plan: Schnell von der Trauung auf Solitude zur Feier in Schloss Rosenstein und dort noch schnell ein paar Portraits im Abendlicht. Guter Plan. Aber jeder Plan überlebt nur so lange, bis er mit der Realtität konfrontiert wird. Gut 20 Minuten kann die Strecke dauern. Oder länger. Deutlich länger. Vor allem im Feierabendverkehr. Und ganz besonders, wenn man nochmal kurz Zuhause vorbeifährt und dann über den Pragsattel muss. Und so kann es dann passieren, dass man als Hochzeitsfotograf vor der Location steht und die Sonne beim Untergehen beobachtet. Die Straßenlaternen gehen an und vom Brautpaar keine Spur. Die treffen erst ein, als es schon ziemlich düster ist. Egal! Los geht's! Wir machen jetzt Fotos!

Beherzter Einsatz von Offenblende und ISO ermöglicht Portraits auch dann, wenn das Brautpaar aufgrund Stuttgarter Staus erst lange nach Sonnenuntergang zur Portraitsession erscheint

Und ja, es war wirklich schon recht dunkel - f1.8, 1/30s, ISO3200

weddingphotographysecrets002

 #machhalt #werbrauchtschonlicht #tagistdannwennichessage #wennsrauschtdannrauschts

 

 

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
@brautrausch on Instagram logo svg

Fragen? Ideen? Termin sichern?
Meldet Euch einfach!

Per Telefon +49-160-90909101
oder ganz schnell per Mail

Unser Einhorn mag Cookies. Ihr auch?
rosa einhorn small

Dann ist alles gut. Denn wie fast alle Webseiten verwendet brautrausch.de Cookies. Wir nutzen diese dazu, die Nutzung unserer Seiten zu analysieren, zu verbessern und Euren Aufenthalt komfortabler zu gestalten. Alle unsere Cookies sind komplett kalorienfrei.

Weitere Informationen über Cookies, deren Einsatz bei uns, wie Ihr sie verhindet und wieder loswerdet, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

P.S. Diese Meldung werdet Ihr nicht oft sehen. Wir nutzen nämlich Cookies um uns zu merken, dass Ihr jetzt bescheid wisst.