2016 - mein kleiner Rückblick

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

Hochzeiten, Inspiration, Systemkameras, Gassi und das Leben

An diesem Wochenende beginnt offiziell meine Hochzeitssaison 2017. In einer Stunde geht's nach Irland - in die Counties Wicklow und Kildare - zur Hochzeit von Leanne und Shane und damit zur ersten von vier Hochzeiten in Irland dieses Jahr. Und für 2018 sind auch schon zwei Hochzeiten auf der Grünen Insel fest gebucht. Aber das ist ein anderes Thema. Bevor es also losgeht mit der Saison, will ich nochmal einen Blick zurück auf 2016 werfen. 

Über das arme 2016 wurde so viel gemeckert, dabei hatte es doch auch viel Gutes.

pola1

Da waren wunderbare Menschen, spannende Gespräche, Blicke über den Tellerrand und auf neue Horizonte. Es gab viel zu Sehen und zu Lernen - gerade auch fotografisch. Über 70.000 neue Fotos sind entstanden - viele davon auf großartigen Hochzeiten und praktisch alle mit Systemkameras. Überhaupt war 2016 die mittlerweile fünfte Hochzeitsaison mit Systemkamera - zum größten Teil mit Olympus PEN-F, von denen 2016 zwei Stück bei uns eingezogen sind und mir die Fotografie noch leichter und kompakter machen. Und ausnehmend hübsch sind sie auch noch.

2016 war auch das Jahr mit der ersten Hochzeitssaison, die Saja und ich vollständig unter dem gleichen Dach und an benachbarten Schreibtischen verbracht haben. Und wenn zwei Hochzeitsfotografen jeweils bis tief in die Nacht mit Lightroom kämpfen, dann stellt das eine Beziehung durchaus vor Herausforderungen. Die haben wir allerdings ziemlich gut gemeistert. Angst vor 2017 haben wir keine. Wunderbare Menschen und so... ;)

Hochzeiten, Hochzeiten, Hochzeiten

Es gab Hochzeiten in Irland - eine davon direkt an Neujahr im County Clare, mit viel Familie, vielen Gästen und Weihnachtsbäumen. Es gab Hochzeiten auf Schloss Philippsruhe in Hanau, Hochzeitsfotos im Schlosspark Wilhelmsbad und eine Hochzeitsfeier in der Wilhelmsbader Hofküche. In Frankfurt war ich bei einem Heiratsantrag in der Skylounge des Roomers Frankfurt dabei. Hier kam zum ersten mal die PEN-F zum Einsatz und durfte noch ein paar Portraits im Frankfurter Straßenverkehr und auf dem Dach des Maintowers machen. Achso, sie hat natürlich JA gesagt. 

Da waren einige Hochzeiten in meinem geliebten Schlosshotel Kronberg - einige davon in der Weihnachtszeit und mit dem traumhaften Weihnachtsbaum in der Lobby. Dort hatte ich auch Feuerwerk und Feuershows, traditionelle Hochzeitstänze, wilde Parties und die Wiederentdeckung der Herrencreme. 

Ich hatte eine freie Trauung im Park der Villa Rothschild in Königstein, mit einer grandiosen Aussicht über Kronberg auf das Rhein-Main-Gebiet. In Hamburg machte ich meine ersten Erfahrungen mit dem "Hochzeitsstrich" wie alte Hamburger die Elbchaussee gelegentlich nennen. Die Nienstedtener Kirche dort ist tatsächlich wunderschön und ihre Beliebtheit als Hochzeitslocation kein Wunder. Das gleiche gilt für das benachbarte Hotel Louis C. Jacob. Kennenlernen durfte ich in Hamburg auch die Villa im Heine Park und das ehemalige Gaswerk, das heute das Gastwerk Hotel beherbergt und mich mit seinem Industrial Look begeistern konnte.

Zuhause gab es dann wieder Hochzeiten im Bolongaropalast in Höchst und im Frankfurter Römer. Ich hatte Hochzeitsfotos im Regen in der Höchster Altstadt und zum Trocknen in einer alten Äppelwoikneipe. Dazu gab es Hochzeitsfeiern in der Frankfurter Botschaft, Hochzeitsfotos im Westhafen, Hochzeitsfotos im Taunus und eine kleine Hochzeitsfeier im Kempinski Grand in Falkenstein, mit dem wohl besten Blick auf die Frankfurter Skyline.

Halb privat ging es auf eine Hochzeit am Niederrhein. Dort sind wir am Vorabend tatsächlich mit unserem Freund und Hochzeitsfotografenkollegen Axel Breuer im Irish Pub gelandet. Schön war's. Gruß nach Rees an der Stelle! Die Hochzeit selbst war dann war nicht nur die Feuertaufe für unser neues animiertes Photobooth (wir suchen noch nach einem geeigneten Namen für das Teufelszeug), wir kamen nach vielen tollen Fotos zur Abwechslung in der Nacht sogar mal selbst zum Feiern und Tanzen. Könnte man sich dran gewöhnen.

Eine Hochzeit in Stuttgart schließlich wurde von der Polizei mit Blaulicht von der Kirche zur Feier im Stuttgarter Waldhotel eskortiert. In Frankfurt gab's eine Hochzeitsfeier im Mantis Roofgarden - einer Dachterasse ganz in der Nähe der Hauptwache - mit einem unglaublichen Barbecue. Summer in the City.

Da waren Hochzeiten auf Weingütern - zum Beispiel in Eltville auf Weingut Kögler oder in Flörsheim im Weingut Weidenmühle. In Wiesbaden gab es Hochzeiten im Alten Rathaus und in der Kirche in Kloppenheim. Zuhause in Bad Homburg hatte ich Hochzeiten im Standesamt im Kaiser-Wilhelm-Bad, ein Handfasting im Kurpark, Feiern in der Orangerie, der Vecchia Banca und auf dem Taunuskamm im Landgasthof Saalburg. Brenners Parkhotel in Baden-Baden war das Setting für eine zauberhafte Trauung im Park. Im Saarland habe ich mit Schloss Saareck in Mettlach eine fantastische Hochzeitslocation kennengelernt. Ebenso fantastisch waren die Filmer von privido mit denen ich dort zusammenarbeiten durfte. Großen Respekt vor Eurer Arbeit!

Ihr wollt Superlative?

  1. Den heftigsten Regenschauer hatten wir bei einer Hochzeit auf Hofgut Georgenthal, was den Fotos selbstverständlich kein bisschen geschadet hat.
  2. Die beeindruckendste Hochzeitslocation des Jahres war definitiv Abtei Rommerdorf in Neuwied, eine ehemalige und mittlerweile in Grundzügen restaurierte Kirche. Wow!
  3. Das effizienteste Portraitshooting ever hatte ich auf der Hochzeit im Brenners Parkhotel in Baden-Baden - 19 Minuten und 46 Sekunden für knapp 150 gelieferte vielseitige Portraits, für die sich mein Brautpaar sogar ins Wasser getraut hat, obwohl im Brenners längst die Vorspeise wartete.

Und sonst so?

Zusammen mit Saja ging es zum Roadtripping im Pazifischen Nordwesten der USA. Wir waren in Seattle, tourten durch den Olympic National Park und an der Küste entlang bis in den Süden von Oregon. In Portland schließlich waren wir fast eine Woche auf den Mystic Seminars - ein der wohl inspirierendsten Veranstaltungen rund um die Hochzeitsfotografie überhaupt. Hochzeitsfotografen aus aller Welt belagern das Hilton, diskutieren, tauschen Erfahrungen aus - bis in die tiefe Nacht und zur Not auch auf dem Fußboden in der Lobby, mit Pizza und Dosenbier. Täglich stehen von 10 Uhr bis 21 Uhr wechselnde "Speaker" auf der Bühne - darunter große Namen aus der Hochzeitsfotografie, aber auch aus völlig anderen Berufsfeldern - und teilen ihre Erfahrungen und sorgen für Inspiration. Anstrengend war's und gleichzeitig so unsagbar wertvoll und inspirierend. @mysticwalter, 2018 sind wir wieder dabei. Ganz sicher. "Banding together - charging ahead".

Zwischendurch hatten wir auch mal Luft für eine Auszeit in Callantsoog, Nordholland. Dort konnten Saja, Hugo und ich für ein paar Tage am Strand die Seele baumeln lassen. Auf dem Rückweg haben wir dann die Preisverleihung des holländischen Brautfoto-Awards mitgenommen - eine tolle Veranstaltung in der Martinskirche in Doorn. Während Saja als Jurymitglied auch mal auf die Bühne musste, war ich entspannter Zuschauer und konnte mich in Ruhe um mein Sektglas und Hugo kümmern. Respekt für die Kollegen in Holland an der Stelle - das war Hochzeitsfotografie auf verdammt hohem Niveau! In Kürze steht ja wieder der deutsche Braut-Foto-Award an... mal schauen.

Natürlich waren wir auch privat mal wieder in Irland - Roadtripping im Norden. Von Dublin ging es über Kells nach Nordirland, mit Belfast, Bushmills und Derry - auf den Spuren von Game of Thrones, Nordirlandkonflikt und Whiskey. Zurück ging's wieder über die Republik Irland, via Donegal, Sligo und Connemara und der Entdeckung vieler leckerer regionaler IPAs. Ein bißchen geschäftlich war's auch, denn mit meinem Irland-Projekt ging es ebenfalls ein bißchen voran. Dieses Jahr gehen wir auf jeden Fall live.

Leider verschoben wurde die aufwändig geplante Jugendstil Hochzeit eines Whisky-Distillers - da hätte ich endlich mal meine Leidenschaft für Whisky mit der für die Hochzeitsfotografie kombinieren können. Und es hätte sicher ein paar spannende Fotos zum Zeigen gegeben. Das mit der Hochzeit holen wir nach. Um den Whisky muss ich mich eben solange selber kümmern. ;)

Die folgenden Bilder sind nur ein kleiner Ausschnitt aus 2016 und keinesfalls als "Best of 2016" zu verstehen. Obwohl hier schon ein paar meiner Favoriten dabei sind, hab' ich mir einige echte Highlights noch für später aufgespart.
Viel Spaß beim Stöbern!

Möges es ein anständiges 2017 werden!

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

{vimeo}152345184{/vimeo}

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

brautrausch hochzeitsfotograf 2016 06

Fragen? Ideen? Termin sichern?
Meldet Euch einfach!

Per Telefon +49-160-90909101
oder ganz schnell per Mail

 

Brautrausch auf Facebook

Brautrausch auf FacebookImmer wieder neue Hochzeitsfotos und Geschichten.

Schaut doch mal vorbei!